Zwei medizinische Notfälle

FS

03.01.2022

Zwei Personen reanimiert

Am Montag, den 03.01.2022, wurde die Feuerwehr Bernau am Vormittag, sowie am frühen Abend zu zwei Fällen mit bewusstlosen Personen im Ortsgebiet gerufen, da mit längeren Anfahrtszeiten von Notarzt und Rettungsdienst zu rechnen war.

Beim Eintreffen am Einsatzort übernahmen die Kameraden der Feuerwehr die Erstversorgung und führten erweiterte lebensrettende Maßnahmen an den Patienten durch. Hierbei kam der Defibrillator der Feuerwehr zum Einsatz. In beiden Fällen wurden die Patienten während des gesamten Einsatzes von Feuerwehrkräften reanimiert. Der Notarzt sowie der Rettungsdienst übernahmen die weitere notfallmedizinische Versorgung.

Beide Reanimationen verliefen erfolgreich, sodass die Patienten in umliegende Krankenhäuser gebracht werden konnten. Für den Transport eines Patienten wurde die Drehleiter aus Prien nachalarmiert, da ein patientenschonender Transport aus einem oberen Stockwerk bewältigt werden musste.