top of page

Die Jugend stellt sich vor

In fast jedem Ort in Bayern gibt es freiwillige Feuerwehren – egal ob Großstadt oder Dorf. Alle Bürger und Bürgerinnen können sich dort ehrenamtlich miteinbringen um ihren Mitmenschen in Notsituationen zu helfen. Mit 12 Jahren können Mädchen und Jungen bereits der Jugendfeuerwehr beitreten, die es beinahe bei jeder freiwilligen Feuerwehr gibt. Dort lernt man wichtige Grundlagen für den späteren Feuerwehrdienst. Mit 16 Jahren kann man die Feuerwehrgrundausbildungabsolvieren und teilweise schon an richtigen Einsätzen teilnehmen (außerhalb des Gefahrenbereichs). Mit 18 Jahren tritt man dann zur erwachsenen Einsatzmannschaft über.

Auszug von: http://jf-bayern.de/cms/index.php/wir-ueber-uns/wir-ueber-uns-das-ist-jugendfeuerwehr

Was erwartet dich

Wir bilden dich in unseren drei Hauptaufgabengebieten aus

Brand-Aschau-29-07-2023.jpg

Brandbekämpfung

Lerne den korrekten und richtigen Umgang mit Feuer. Erfahre wie man Feuer richtig bekämpft, löscht und im Zaum hält.

IMG-20230304-WA0035.jpg

Technische Hilfeleistung

Wir bringen dir bei wie man beispielsweise ein Auto mit Hydraulischen Geräten öffnet um eine Personenrettung durchzuführen.

Medizinischer Dienst für Hubschrauber

Katastrophenschutz

Hast du schon mal Wasser im Keller gehabt? Wir zeigen dir, wie es wieder verschwindet.

Na? Neugierig geworden?

Wenn du mehr über uns und unsere Arbeit erfahren willst, dann schau dir doch mal in unseren Berichten an, was wir sonst so machen.

Und wenn du noch offene Fragen hast, dann schreib uns doch einfach.

Unsere Berichte
.//:<none>

Deine Ansprechpartner

Erster Jugendwart

Julian Huber

IMG_7813_edited.png

Zweiter Jugendwart

Alexander Stephan

IMG_7808_edited.png
bottom of page