Schwerer LKW-Unfall

FS

30.08.2021

Person eingeklemmt

Ein schwerer Unfall ereignete sich heute Vormittag am Bernauer Berg in Fahrtrichtung Salzburg.

Die Leitstelle alarmierte die Feuerwehren aus Frasdorf, Prien und Bernau zu einem LKW-Unfall mit einer eingeklemmten Person und auslaufendem Gefahrstoff gegen 09:30 Uhr. Beim Eintreffen der Bernauer Einsatzkräfte war bereits die Feuerwehr Frasdorf und der Rettungshubschrauber vor Ort. Der LKW war glücklicherweise nur mit Milch beladen die auslief, sodass eine Gefahrenquelle durch Gefahrstoff ausgeschlossen werden konnte. Unverzüglich wurde schweres Rettungsgerät eingesetzt, um die schwerstverletzte Person aus dem LKW Wrack zu befreien. Mit zwei Rettungssätzen, bestehend aus Hydraulikschere und -spreizer, sowie der Seilwinde des Rüstwagens aus Prien wurde das Dach soweit entfernt, sodass die Person gerettet werden konnte. Für die Rettungsmaßnahmen musste die Autobahn vollständig gesperrt werden, anschließend konnte der Verkehr langsam an der Unfallstelle auf der linken Spur vorbeigleitet werden. Die Feuerwehr Hittenkirchen wurde nachalarmiert, um die Ausbreitung der ausgelaufenen Milch zu ermitteln. Das Wasserwirtschaftsamt war ebenfalls am Einsatzort.

Die Bergungsmaßnahmen dauern zum jetzigen Zeitpunkt immer noch an. Die Unfallstelle wurde nach abschließender Fahrbahnreinigung an die Polizei, einem Sachverständigen und der Autobahnmeisterei übergeben.