LKW Unfall

FS

28.01.2022

LKW kommt von Fahrbahn ab und stürzt um.

Am Freitag, den 28.01.2022, wurde die Feuerwehr Bernau um 15:21 Uhr auf die Autobahn alarmiert. Gemeldet war ein LKW, der von der Fahrbahn abgekommen und umgestürzt ist.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte bestätigte sich die Meldung. Ein LKW, beladen mit gepressten Altpapierballen, war auf Höhe der Ausfahrt Bernau umgestürzt. Der Fahrer konnte sich eigenständig aus dem Fahrzeug befreien. Der Rettungsdienst versorgte den Fahrer und brachte ihn in ein umliegendes Krankenhaus.

Die Feuerwehr Bernau sicherte die Unfallstelle ab und pumpte ca. 300 Liter Diesel ab, da der Kraftstofftank beschädigt war und auslief. Bei eintretender Dämmerung wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Bedingt durch die widrigen Wetterverhältnisse wurde das Schnelleinsatzzelt aufgebaut und warme Getränke für die Einsatzkräfte zur Verfügung gestellt.

Aufgrund des auslaufenden Kraftstoffs wurde das Landratsamt Rosenheim nachalarmiert, um die Umweltgefahren durch den auslaufenden Betriebsstoff zu beurteilen. Wegen der großen Menge des bereits ausgelaufenen Kraftstoffs, wurde beschlossen, dass das verunreinigte Erdreich abgetragen werden muss.

Ebenfalls wurde das Technische Hilfswerk Rosenheim zur Unterstützung der Bergungsmaßnahmen und zum Umladen der Altpapierballen des LKWs alarmiert. Im Einsatz waren der Fachberater des THWs, sowie ein Gerätekraftwagen und ein Beleuchtungsfahrzeug.

Im Einsatz von der Feuerwehr Berau waren das Einsatzleitfahrzeug, das Hilfeleistungslöschfahrzeug, das Löschgruppenfahrzeug, der Versorgungs-LKW und der Mannschaftskraftwagen.