Einsatzreicher Samstag

FS

24.07.2021

Diverse Einsätz, u.A. aufgrund Unwetter

Samstagabend, der 24.07.2021 war ein einsatzreicher Abend für die Feuerwehr.

Los ging es um 20:12 Uhr mit einer Kleintierrettung im Ortsgebiet Eichet. Eine Babykatze musste von einem Baum mittels einer Teleskopleiter gerettet werden. Im Einsatz waren der Einsatzleitwagen und das Hilfeleistungslöschfahrzeug.

Um 21:29 Uhr alarmierte die Leitstelle zur Verkehrslenkung auf die Autobahn in Fahrtrichtung München, bei km 72. Ein Fahrer beobachtete im Rückspiegel ein Fahrzeug, welches vermutlich ins Schleudern geraten war. Im gemeldeten Abschnitt konnte kein Unfall gefunden werden.

Um 21:48 Uhr musste ein umgestürzter Bauzaun in der Chiemseestraße gesichert werden.

Gegen 22 Uhr wurden wir zu einem umgestürzten Baum in der Kampenwandstraße alarmiert. Ein kleiner Obstbaum wurde mittels Motorsäge entfernt. Im Einsatz war das Löschgruppenfahrzeug.

Zuletzt ereignete sich an diesem Abend gegen 22:40 Uhr abermals ein Verkehrsunfall (siehe Bilder) auf der A8 in Fahrtrichtung Salzburg, km 77, am Bernauer Berg. Aufgrund des Starkregens und der nassen Fahrbahn kam ein Lastwagen ins Schleudern und prallte in die Leitplanke. Dabei wurde das Fahrerhaus so beschädigt, dass die zwei Insassen das Fahrzeug nicht mehr durch die Fahrzeugtüren verlassen konnten. Die Feuerwehr rettete die zwei, glücklicherweise unverletzten Personen über eine Rettungsplattform, ähnlich einem kleinen mobilen Baugerüst, über die Fenster. Zusätzlich liefen aus dem LKW über 300 Liter Diesel aus. Der Kraftstoff verteile sich über die gesamte Fahrbahn. Ein nachgefordertes Spezialfahrzeug musste aufwendig die Fahrbahn von dem ausgelaufenen Treibstoff reinigen. Zusammen mit der Feuerwehr aus Prien sicherten wir die Unfallstelle ab, retteten die Personen aus dem Fahrzeug und sorgten für die Reinigung der Fahrbahn.
Parallel ereignete sich im Stau vor der Unfallstelle ein weiterer Auffahrunfall. Dieser wurde ebenfalls durch die Einsatzkräfte betreut.