Schwerer Verkehrsunfall

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am 29.7.2018 um kurz nach 16 Uhr auf der Straße Richtung Prien zwischen Kreisverkehr an der Shell Tankstelle und der Autobahnunterführung.

Ein PKW Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Sieben Personen, darunter 3 Kinder wurden leicht verletzt.

Die Feuerwehr Bernau, welche als erstes am Einsatzort war, sperrte die Einsatzstelle ab, übernahm die Erstversorgung der verletzten Personen, stellte den Brandschutz sicher und reinigte abschließend die Fahrbahn.

Fünf Fahrzeuge mit 20 Einsatzkräften waren für ca. 3 Stunden im Einsatz.

1411470634LL small.jpeg

© 2019 Feuerwehr Bernau a. Ch. |  Alle Rechte vorbehalten!

  • Facebook Social Icon

Im Notfall: 112